Barbara Buttinger-Förster

Biographie Barbara Buttinger-Förster

 

 

Barbara Buttinger-Förster

Seit der Kindheit innig verbunden mit und bezaubert von (dieser) Landschaft sowie einem inneren Bild von Paradies, folgte ich bald meinem Ruf zur Kunst. In der Toskana begegnete ich Padre Giovanni Vannucci, Mönch und Alchemist, sowie Margherita Pavesi-Mazzoni, Malerin. Sie wurden richtungweisend für meine weitere geistige und künstlerische Entwicklung.

In den Jahren des Familienaufbaus sowie der Gestaltung des Ortes der Zaunreiter-Akademie arbeitete ich als Kunstpädagogin sowie Körpertherapeutin (Bewegungsanalyse nach Cary Rick).
Ich bin dankbare Mutter zweier wunderbarer erwachsener Kinder, welche ebenfalls die Kreativität in den Mittelpunkt ihres Lebens gestellt haben.

Parallel dazu entwickelte ich ein eigenständiges künstlerisches Werk, welches sich nach der Erforschung der äußeren Natur immer mehr den inneren Welten zuwandte. (www.buttinger-foerster.com)

Durch meinen Lehrer Archie Fire Lame Deer konnte ich noch den Raum urspürglicher indigener Spiritualität betreten. Die kosmische Reinheit und Klarheit der Lakota-Rituale begleitet mich bis heute direkt und indirekt.

In meiner Wechsel-Zeit erfüllte ich mir den Wunsch nach einer Ausbildung für Geomantie* und Geo-Kultur** in einem gegenwärtigen und europäischen Kontext, welche ich an der Axis-Mundi-Akademie in Deutschland absolvierte. Im diesem Rahmen begegenete ich dem slowenischen Künstler und Erdheiler Marko Pogačnik, bei dem ich dann eine jahrelange intensive „Lehre“ absolvierte – sowohl auf geomantisch- gaia-kultureller als auch auf künstlerischer Ebene. Ich durfte wiederholt an internationalen Geopunkturprojekten*** mitwirken und habe von Marko gelernt, die Sprache der Kosmogramme**** als künstlerischen Ausdruck zu verwenden

Mein Anliegen ist es, durch meine eigene vielseitige Kreativität einen Beitrag zu leisten, dass wir als Menschen in unsere planetare und kosmische Möglichkeit und Aufgabe des bewussten Mitschöpfertums hineinwachsen können.
In der Zaunreiter-Akademie gebe ich seit 2000 mein Wissen und meine Erfahrungen weiter.
 

Barbara Buttinger-Förster

*Geomantie: Das Wissen um die energetischen und die wesenhaften Aspekte der Erde (Gaias), die Zusammenarbeit mit der Seele von Landschaften

**Geo-Kultur (Gaia-Kultur): Eine Kultur, welche sich aus dem neuen, mehrdimensionalen Raum unseres Planeten entwickelt sowie die Gleichberechtigung aller irdischen Wesen – sichtbaren und unsichtbaren – respektiert.

***Geopunktur: Steinsetzungen als „Erd-Akupunktur“ zur Verankerung bestimmter Inhalte von planetarer Bedeutung.

****Kosmogramm: Visuell-künstlerische Zeichen, welche sich auch an nicht-menschliche Wesenheiten richten; oft in Stein gemeisselt.
 

Web: www.buttinger-foerster.com

  
 

UTZ Webdesign