Kosmogramme

Kosmogramme

 

Kosmogramme

 

Kosmogramme sind eine Sprache im Raum. Sie weisen auf die hinter dem Sichtbaren liegende Kernqualität bestimmter Phänomene und Inhalte hin. Kosmogramme können als visuell erfassbare Zeichen gestaltet werden, sie können aber auch durch Bewegung im Raum ausgeführt werden (siehe „Gaia-Toch“). Träume können Türöffner für Kosmogramme sein und manchmal auch selbst eine Kosmogrammstruktur aufweisen.
Immer richten sich Kosmogramme an die Mehrdimensionalität von Leben, an seine sichtbaren und unsichtbaren Aspekte und Wesenheiten. Dadurch schaffen sie eine Voraussetzung zur Kommunikation und damit zur existentiellen Verbundenheit in einer neuen Kultur, welche Marko Pogačnik als eine „Pandemokratie“ charakterisiert....statt unserer heute noch vorherrschenden anthropozentrischen eine neue Kultur, welche die Gleichberechtigung aller Wesen der Erde berücksichtigt (Gaia-Kultur).

Kosmogramme können in verschiedenen Kontexten geschaffen und benützt werden. An der Zaunreiter-Akademie ist eine Vielzahl von Kosmogrammen im Geopunkturkreis „Lebensmatrix“ zu bewundern und zu erfahren. Hier repräsentieren sie die verschiedenen Aspekte von Leben auf der Erde.

Persönlich habe ich die Kosmogrammarbeit von Marko Pogačnik gelernt und mit ihm und seiner Frau Marika Pogačnik in diversen internationalen Geopunkturprojekten umgesetzt (neben Österreich in Slowenien, Bosnien, Tschechien). Diese Form der Kunst empfinde ich als eine organische Weiterentwicklung meines eigenen künstlerischen Weges.

Es ist möglich, Kosmogramme für Orte, Personen oder bestimmte Inhalte oder Anliegen zu schaffen. Dadurch entsteht eine Anbindung an den „kausalen Raum“ - das „Dahinter“, in dem die Ursachen für die sichtbaren Phänomene zu Hause sind. Indem wir in Respekt und Schönheit damit kommunizieren, kann eine kraftvolle Ausrichtung und Unterstützung erreicht werden.

Ich freue mich, ein Kosmogramm für Ihr Anliegen zu entwerfen und auszuführen. Kosmogramme können in eine Kupferplatte gestanzt, in Ton modelliert oder in Stein gemeisselt werden.

Buchempfehlung: Die Sprache der Kosmogramme, Marko Pogačnik, AT-Verlag

 

Kosmogramme

Alle Kosmogramme von Barbara Buttinger-Förster, weitere finden Sie hier.

  
 

UTZ Webdesign