Sommer-Workshop

Sommer-Workshop

 

Europäische Tibet

 

Das „Europäische Tibet“ - Das Mühlviertel als Teil des ehemals höchsten Gebirges der Welt

(Geomantie- und Gaiakultur-Workshop)

Das Mühlviertel ist die Region Oberösterreichs zwischen der Europäischen Wasserscheide (ungefähr ident mit der österreichisch-tschechischen Grenze) und der europäischen Lebensader Donau.
Es ist Teil des Moldanubikums, einer größeren Granitregion, welche sich im Westen über den Böhmerwald, den Bayrischen Wald zum Schwarzwald erstreckt.
Und es ist ebenfalls Teil der Böhmische Masse, die sich um Böhmen herum auch auf Teile Österreichs, Deutschlands und Polens erstreckt und sich im Zentrum des europäischen variszischen Gebirges befand, welches sich vor 400 bis 300 Millionen Jahren durch ein Zusammenschieben zweier Urkontinente zu großen Höhen auffaltete und danach in relativ kurzer Zeit durch Erosion abgetragen wurde. Übrig blieben Landschaften, welche von den ältesten Gesteinen Europas gebildet werden.

An besonderen Orten mit u.a. faszinierenden, geheimnisvollen Granitformationen werden wir der Präsenz dieses einstigen Gebirges begegnen, die im Ätherischen nach wie vor vorhanden ist, um ihr Potenzial für heute und die Zukunft zu er- und zu beleben (mit einem Abstecher auch ins Waldviertel). Die Urkräfte der Drachen und der Riesen wollen in unserer Zeit der tiefgreifenden Wandlung von Bindungen und Projektionen befreit und in ihrer lebenstragenden Rolle erkannt, geehrt und unterstützt werden. Die europäische Wasserscheide ist ein Landstrich von besonderer Atmosphäre und archaischer Sakralität.
Theoretische Einführungen in Inhalte von Geomantie und Gaia-Kultur, Einüben vertiefter Wahrnehmung in der Landschaft, rituelle Elemente (u.a. Gaia-Touch-Übungen), Austausch im Kreis.

Termin
Ort

Leitung
Ausgleich
Nächtigung
Verpflegung
 
 
Anmeldung

12.–15. August 2021, Do 17– So. 13 Uhr
Zaunreiter-Akademie, A-4232 Hagenberg, als täglicher Ausgangsort
(hier kann auch genächtigt werden)
Barbara Buttinger-Förster, Künstlerin und Geomantin
€ 250 bis 300,- nach individueller Möglichkeit
Info nach individueller Anfrage
Frühstück und Mittagsjause kann selbständig zubereitet werden (Küche vorhanden), bei genügend TeilnehmerInnen wird es abends jeweils ein vegetarisches Catering geben, ansonsten gemeinsam ein Gasthaus besucht.
Bis Sonntag, 8. August, unter Anmeldung, Ermäßigungs- und Stornobedingungen

 

Europäische Tibet

 

 

 

Datenschutz

 

 

 

UTZ Webdesign